News

LG präsentiert 3D-fähige AV-Produkte

LG stellt etliche neue Geräte aus dem Heimkinobereich vor, die allesamt den neuen 3D-Standard unterstützen. Den Anfang macht das neue 5.1-Heimkinosystem HX966, das es wahlweise mit vier schlanken Säulenlautsprechern oder mit vier kompakten Regallautsprechern gibt. Das Receivereinheit gibt neben Blu-ray Discs auch Daten von einem angeschlossenen iPod/iPhone oder einer externen USB-Festplatte wieder. Die Integration in ein Heimnetzwerk kann entweder per WLAN oder DLNA-Standard vorgenommen werden. Auf gleichem Weg kann das HX966 auch mit einem LG-Fernseher mit SmartTV-Funktion verbunden werden, um so den Zugang zu Internetinhalten oder TV-Apps von LG zu erhalten.

Eine ähnliche Ausstattung bietet das Heimkinosystem HX806. Auch hier wird ein 5.1-Set mit Blu-ray Disc-Laufwerk geboten. Allerdings gibt es hier neben einer Ausführung mit vier gleichen Kompaktlautsprechern nur noch die Möglichkeit höchstens zwei Säulenlautsprecher als Alternative für die Frontbeschallung zu wählen. Die DLNA-Zertifizierung ist ebenfalls vorhanden, auf WLAN muß aber verzichtet werden.

Pltazsparend fällt das 3D Blu-ray Microsystem FX166 aus. Das Stereosystem bietet aber 3-Wege-Lautsprecher mit seitlichem Subwoofer. Zudem ist ein iPod/iPhone-Anschluß integriert über den Musikdateien der portablen Quellengeräte zugespielt werden können. Es sind aber auch Aufnahmen von Musiktiteln möglich, die dank USB Direct Recording direkt auf einen angeschlossenen USB-Stick überspielt werden.

Mit den 3D-fähigen Geräten BD660 und BD670 erweitert LG sein Portfolio an Blu-ray Disc-Playern. Auch diese sind dank Smart TV in der Lage eine Internetverbindung herzustellen, um auf Premium-Inhalte wie TV-Apps von LG zuzugreifen. Einen zusätzlichen DVB-C- bzw. DVB-S-Tuner haben die beiden Blu-ray Disc-Player BDC590 und BDS590 eingebaut, die ausserdem noch mit einer Aufnahmefunktion auf externe Festplatten versehen wurden.

Zuguterletzt bringt LG noch zwei neue 3D-Blu-ray-Festplattenrekorder auf den Markt. Sowohl der HR550S als auch der HR570 bieten einen DVB-T/S2-Tuner und einen CI+ Slot versehen. Für die Verbindung mit dem Internet oder dem heimischen Netzwerk stehen eine Ethernet-Buchse, WLAN oder DLNA zur Auswahl.

Die Markteinführungstermine oder Preise der neuen LG-Modelle sind uns bislang leider noch nicht bekannt.

|

Weitere News
  ZURÜCK