News

LG: Neue OLED-TVs mit High Frame Rate & Dolby Atmos

LG W8 ThinQ OLED 2018

 © LG

Auf der CES stellt LG seine neuen 2018er OLED & SUPER UHD LCD TV-Serien vor. Bei den OLED TVs setzt LG seinen neuen Alpha 9-Prozessor ein, der u.a. eine vierstufige Rauschreduzierung, verbesserte Farboptimierung sowie die Unterstützung von „High Frame Rate“ (HFR) mit 120 fps bietet. Laut Informationen von CNET sollen die neuen LG OLED TVs nicht mit HDMI 2.1-Schnittstellen ausgestattet sein und somit keine HFR-Wiedergabe von externen HDMI-Geräten unterstützen.

Auch an der Qualität der SUPER UHD TVs mit LCD-Technik hat LG geschraubt: Diese sollen mit dem Alpha 7-Prozessor und „Full Array Local Dimming“ (FALD) mit kleineren Backlight-Zonen verbessert werden.

Ausserdem sollen LGs neue 2018er OLED und SUPER UHD TVs zusätzlich zu HDR10, Dolby Vision und HLG auch das HDR-Format „Advanced HDR“ von Technicolor sowie Dolby Atmos-Sound unterstützen.

Die Bedienung der neuen Geräte soll u.a. durch die „ThinQ“-Steuerung mit natürlicher Spracherkennung und Google Assistant-Unterstützung vereinfacht werden.

LG-Fernseher bei Amazon.de

|

Weitere News
  ZURÜCK