News

IFA: LG LCD/LED-TV mit 7,8 Millimeter Dicke

LG präsentiert auf der IFA seinen neuen LCD-TV LEX8 mit LED-Local Dimming Backlight, dessen Panel gerade einmal 7,8 Millimeter dick sein soll. Das Gehäuse verfügt über eine Rahmenbreite von 11,6 mm. Dank eines extrem dünnen Films mit mikroskopisch kleinen Nano-Linsen, der vor dem Full-LED-Panel aufgebracht ist, soll das Licht gleichmäßiger
und effektiver verteilt werden. Um die Darstellungsqualität noch weiter zu erhöhen, minimiert ein sogenanntes Anti-Reflection-Panel Spiegelungen, beispielsweise  von hellen Lichtquellen im Raum oder Sonnenschein.

Der LEX8 ist für 3D-Inhalte geeignet und verfügt über zahlreiche Netzwerkfunktionen wie DLNA und die Betrachtung von YouTube und maxdome-Videos. Die neue "Magic Motion"-Fernbedienung wurde auf nur wenige Tasten reduziert und verfügt über eine Gestensteuerung mit der sich Aktionen direkt auf dem Bildschirm ausführen lassen.

Der TV-Empfang beschränkt sich auf Analog-TV, DVB-T und DVB-C. Ein integrierter Sat-Tuner ist nicht vorhanden.

Der Preis und die voraussichtliche Verfügbarkeit des neuen LEX8 wurden noch nicht bekannt gegeben. Das Gerät soll mit Bilddiagonalen von 47 (PDF-Datenblatt) und 55 Zoll (PDF-Datenblatt) angeboten werden.

Ausstattungsmerkmale LG LEX8

– NANO FULL LED TV 
– NANO Lighting Technology
– Micro Pixel Control 
– Infinite Contrast Ratio (10.000.000:1)
– INFINIA Design: 7,8mm tief, 11,6mm Rahmenbreite
– TruMotion 400Hz
– 3D TV (Shutter 3D) 
– Picture Wizard II
– NetCastTM (Broadband TV)
– DLNA
– Magic Motion Remote Control
– USB 2.0 (DivX HD, MP3, JPEG, etc.)
– Invisible Speakers (7W+7W)
– Infinite Sound
– Clear Voice II
– 3 x HDMI 1.4
– 2 x USB 2.0
– WLAN ready

|

Weitere News
  ZURÜCK