News

LG erweitert seine G Pad Tablet-Produktreihe mit drei neuen Modellen

LG Pads
LG Electronics (LG) erweitert seine G Pad Tablet-Produktreihe mit drei neuen Modellen. Die drei Geräte werden morgen auf der MedPI 2014 in Monaco enthüllt. Auf der IT- und Technologiemesse, die vom 13. bis 16. Mai stattfindet, zeigt LG erstmals das G Pad 7.0, G Pad 8.0 und G Pad 10.1.

Das G Pad 7.0 bietet eine Bildschirmdiagonale von ca. 18 cm und wurde für die einhändige Benutzung entworfen.

Das G Pad 8.0 verfügt über eine ca. 20 cm Bildschirmdiagonale und soll ein nahtloses Multitasking bieten.

Das G Pad 10.1 mit einer ca. 26 cm Bildschirmdiagonale verfügt über die leistungsfähigsten Batterie in der Produktreihe.

Alle neuen G Pad-Modelle bieten auch Funktionen der LG-eigenen UX-Benutzeroberfläche wie QPair 2.0 und Knock Code. Mit der aktualisierten Version von QPair, die auf dem G Pad 8.3 ihre Premiere feierte, können Nutzer ihr Tablet schnell und problemlos via Bluetooth an ihr Android-Smartphone koppeln, um Benachrichtigungen über eingehende Anrufe und Nachrichten zu erhalten und diese direkt von ihrem G Pad aus zu beantworten. Mit Knock Code können Nutzer ihr Gerät in einem Zuge entsperren und einschalten, indem sie ein persönliches Klopf-Muster auf dem Bildschirm eintippen. Knock Code bietet neben der größeren Bequemlichkeit auch erhöhte Sicherheit, weil das Klopf-Muster in beliebiger Größe an einer beliebigen Stelle des Bildschirms eingetippt werden kann, ob das Display nun eingeschaltet ist oder nicht. Nutzer können hierbei eine persönliche Sequenz kreieren, die zwischen zwei und acht „Klopfern“ auf den Bildschirm besteht. Das Verfahren bietet so mehr als 80.000 mögliche Kombinationen.

|

Weitere News
  ZURÜCK