News

„LG Cloud“ startet jetzt auch in Europa

Auch LG-Benutzer in Europa sollen in Kürze LG Online-Service "LG Cloud" nutzen können. Die LG Cloud ermöglicht es, Multimedia-Inhalte zentral auf einen Server zu laden und auf verschiedenen LG-Geräten wie 3D Smart TVs, PCs und Android-Smartphones anzurufen. Dafür stehen nach der Anmeldung 5 GB Speicher zur Verfügung. Die Wiedergabepositionen werden synchronsiert so dass sich die Wiedergabe eines Titels auf einem Gerät starten und einem anderen fortsetzen lässt. Für die Zukunft plant LG auch eine Ausweitung der Cloud-Dienste auf Haushaltsgeräte.

PRESSEMITTEILUNG

Ratingen, 26. April 2013 – LG Electronics (LG) wird Ende des Monats die für Smart TVs optimierte LG Cloud in mehr als 40 Ländern einführen, darunter Europa, Asien, und Lateinamerika. Kunden in den USA, Süd-Korea und Russland können bereits seit letztem Jahr den Service nutzen. Die LG Cloud ermöglicht das direkte Abspielen von Inhalten auf einem LG CINEMA 3D Smart TV. Entertainment-Inhalte werden einfach und bequem in der Cloud gespeichert und synchronisieren sich automatisch mit Computer, Smartphone und Fernseher.

“Dank der LG Cloud erübrigt sich das zeitaufwendige Herunterladen und Kopieren auf einzelne Geräte“, sagt Caroline Funk, Head of Smart TV Contents & Services bei LG Electronics Deutschland GmbH. „Verbraucher nutzen heutzutage viele verschiedene Medien. Sie wechseln vom Fernseher zum Computer zu Smartphone und wir helfen ihnen, jederzeit und egal von welchem Gerät auf den gewünschten Inhalt zuzugreifen. LG ist eines der wenigen Unternehmen, die eine Vernetzung so vieler verschiedener Geräte anbietet.“

Die LG Cloud ermöglicht Zugang zu Videos, Fotos und Musik, sobald diese in den eigenen Nutzer-Account hochgeladen sind. Die dazugehörige, einfach zu installierende App ist im Google Play oder dem LG Smart World Store erhältlich und mit LG CINEMA 3D Smart TVs, PCs und Smartphones mit Android kompatibel. Sofort nach Anmeldung können Nutzer kostenlos bis zu 5 GB direkt zu ihrem CINEMA 3D Smart TV streamen. Multimedia-Inhalte können bequem in der LG Cloud gespeichert und von dort abgespielt werden, was wertvollen Speicherplatz auf Smartphones und Computern freiräumt. Daten werden mit dem PC Client, der Webseite oder über ein Smart-Gerät in die Cloud hochgeladen. Bald wird es auch möglich sein, smarte Haushaltsgeräte mit der LG Cloud zu verbinden. So bietet LG seinen Kunden ein ganzheitlich vernetztes und praktisches Nutzererlebnis.

Die LG Cloud kann außerdem auch Multimedia-Inhalte umcodieren und mit N-Screen auf mobile Geräte übertragen. Eine „Wiedergabe fortsetzen“-Funktion ermöglicht ein nahtloses Abspielen auf den verschiedensten Geräten. Pausiert der Nutzer zum Beispiel ein Video oder Lied auf dem Smartphone, speichert die LG Cloud dies und kann die Wiedergabe auch auf einem anderen Gerät wie dem LG Smart TV fortsetzen. Ein Abspielen einer Video Slideshow und das gleichzeitige Hören von Musik sind ebenfalls möglich.

Die Anmeldung bei der LG Cloud über den LG CINEMA 3D Smart TV ist schnell und leicht, dank des automatischen Single Sign On (SSO) Protokolls, das sowohl die LG Smart TV ID als auch die LG Cloud ID des Nutzers erkennt.

|

Weitere News
  ZURÜCK