News

Letzte Vorbereitungen für den Start von DAB+

Wenige Tage vor dem offiziellen Start des neuen Digitalradio-Angebots nach dem DAB+ Standard laufen die letzten Vorbereitungen für das neue Radiopaket, welches ab dem 1. August bundesweit einheitlich angeboten werden soll. In vielen Bundesländern sind bereits erste Testsendungen zu empfangen, die je nach Land über den Kanal 5A oder Kanal 5C ausgestrahlt werden. Folgende Programme sollen im Rahmen des Pakets "DAB+ Deutschland" ab dem 1. August von Media Broadcast verbreitet werden:

  • Deutschlandfunk
  • Deutschlandradio Kultur
  • Dradio Wissen
  • Dokumente und Debatten
  • Absolut Radio
  • Lounge FM
  • Energy
  • 90elf
  • Radio Bob!
  • Kiss FM
  • Klassik Radio
  • Radio Horeb
  • ERF Radio

Noch offen ist der Sendestart des neuen Senders "RemiX". Laut einigen Berichten der letzten Tage wird möglicherweise bis zu dessen Start zunächst "Sunshine Live" via DAB+ ausgestrahlt was aber bislang noch nicht bestätigt werden konnte. Bei einer Überprüfung in Bayern konnte Sunshine Live noch nicht im Media Broadcast-Multiplex gefunden werden. Dieser wird zum Start noch nicht flächendeckend verbreitet sondern vor allem in den Ballungsräumen empfangbar sein. Auch die ARD will ihr eigenes Radioangebot ab August via DAB+ verbreiten. Der Umfang wird je nach Bundesland unterschiedlich ausfallen.

Der Neustart des "Digitalradios" erfolgt mit dem optimierten Audio-Codec HE AAC v2. Herkömmliche DAB-Radios können mit dieser Kompression allerdings nichts anfangen. Einfache DAB+ Radios sind aber inzwischen bereits ab 50 EUR erhältlich und Onkyo bietet z.B. für seine AV-Receiver ein DAB+ Radiomodul an.

|

Weitere News
  ZURÜCK