News

Leisere TV-Werbung bei der ARD ab Januar

Die ARD will ab Januar in ihrem TV-Programm die Werbung leiser ausstrahlen. Dies kündigte die ARD-Werbetochter AS&S an. Ab dem 1. Januar 2012 sollen nur noch von Werbekunden produzierte Spots akzeptiert werden, der den neuen Pegelvorgaben der ARD entspricht. Zwar wird man die Veränderung anfangs vor allem bei der Werbung bemerken. Dahinter steht aber eine langfristige Strategie, die zum Ziel hat, auch sämtliche Programminhalte auf ein einheitlicheres Lautstärkeniveau zu bringen. Zur Anwendung kommt dabei die Richtlinie R-128 (PDF) der European Broadcasting Union (EBU), die die Öffentlich-Rechtlichen Sender der europäischen Länder umsetzen wollen. Auch das ZDF will zukünftig leisere Werbespots ausstrahlen, nennt dafür bislang aber noch keinen genauen Starttermin.

|

Weitere News
  ZURÜCK