News

Lautsprecher Teufel: Neue Infos zum ROCKSTER (Update)

Teufel Rockster

Lautsprecher Teufel gibt weitere Infos über den ROCKSTER bekannt. Beim ROCKSTER handelt es sich um ein mobiles Event-Soundsystem mit Bluetooth, 450-Watt-Verstärker und 115 dB Maximalpegel. Ein DJ-Mischpult inklusive Kopfhörer-Ausgang sind ebenfalls an Board. Der interne Akku ermöglicht eine Laufzeit von zwei Stunden Laufzeit bei Maximalpegel und sechs Stunden bei 105 dB ohne Stromanschluss. Der ROCKSTER kann ebenfalls über eine Autobatterie betrieben werden.

Im ROCKSTER sorgen ein 15-Zoll-Subwoofer sowie ein 1-Zoll-Horn für die Tonwiedergabe. Zwei ROCKSTER lassen sich via XLR-Kabel zum Stereo-Paar koppeln. Per Schalter wird in einer solchen Konfiguration bestimmt, welcher Lautsprecher den Ton angibt (Master/Slave). Bei Stereo ist aber noch lange nicht Schluss – beliebig viele ROCKSTER können in Reihe geschaltet werden. Mit dem 2-Kanal-DJ-Mischpult auf der Oberseite, je zwei aptX-Bluetooth- und analogen Eingängen (Miniklinke und Stereo-Cinch) ist der ROCKSTER optimal für ununterbrochenen Party-Spaß gewappnet. Wer lieber selber spielt und singt, nutzt den Instrumenten- und Mikroeingang. Sowohl Mikrofon als auch Instrument lassen sich auf Wunsch mit einem regelbaren Halleffekt versehen. Über einen Schieberegler (Crossfader) wird die Wiedergabe von zwei parallel zugespielten Quellen gesteuert. Separate Klangregler für Höhen, Mitten und Tiefen für beide Kanäle finden sich ebenfalls auf dem DJ-Pult.

Das Gehäuse des ROCKSTERs aus Multiplex wurde aufwendig versteift, um bei geringem Gewicht trotzdem eine hohe Robustheit zu erzielen. Vier Rollen auf der Unterseite sowie zwei Tragegriffe an der Geräteseite machen den ROCKSTER mobil. Für einen sicheren Stand lassen sich zwei Rollen arretieren. 

Die insgesamt 17 großen Schrauben im ROCKSTER-Gehäuse (vier auf der Rückseite, je vier auf den Seitenwänden und fünf auf der Oberseite) dienen einzig dazu, optionales Zubehör anzubringen. In Planung sind Flaschenöffner, Halter für Grillbesteck, Getränke und Mobilgeräte. Nach und nach wird Teufel das Zubehörangebot erweitern. Zusätzlich werden ROCKSTER-Fans dazu ermutigt, eigene Ideen umzusetzen, um das Soundsystem an ihre individuellen Bedürfnisse anzupassen. Eine robuste, passgenaue Regenabdeckung wird ebenfalls in Kürze verfügbar sein. Diese verfügt über zwei mit Klett verschließbare seitliche Öffnungen auf Höhe der Tragegriffe.

Als besonderes Dankeschön an die ersten 666 ROCKSTER-Käufer ist eine einjährige Rechtsschutzversicherung von ARAG im Kaufpreis enthalten. 

Der ROCKSTER wird mit Rollenset, Akku und Stromkabel ausgeliefert und kann im Webshop auf www.teufel.de zum Preis von 999,99 Euro bestellt werden.

Update: Teufel schickt den „Rockster“ jetzt mit einem eigenen „Thundertruck“-Mobil von M.A.N. auf Tour und präsentiert das Party-Sound-System in verschiedenen deutschen Städten. Seinen ersten öffentlichen Auftritt feiert der ROCKSTER im Rahmen des Christopher Street Day in Berlin am 27. Juni 2015. Die einzelnen Temine sind auf der Website www.teufel.de/thundertruck.html zu finden.

|

Weitere News
  ZURÜCK