News

Google startet kostenloses Streaming-Radio

Google Play Music hat jetzt einen kostenlosen Radio-Stream-Dienst gestartet. Dieser bietet individualisierte Radio-Stationen, die sich auch ohne Abonnement von „Google Play Music All Access“ abrufen lassen. Offiziell ist das Ganze bislang nur für die USA freigegeben was via VPN aber keine Hürde darstellt. Das Radio-Angebot ist über die Adresse https://play.google.com/music/listen erreichbar.

Es gibt bereits einige vordefinierte Radio-Stationen zu verschiedenen Genres und Themen. Interessant sind aber vor allem die individualisierbaren Sender. Dazu wählt man zunächst die gewünschten Genres aus und kann seine Präferenzen im zweiten Schritt auf konkrete Künstler eingrenzen. Daraus wird dann eine Zufalls-Playlist mit Musik erstellt, die sich nicht nur auf diese Künstler beschränkt. Wer z.B. Bruce Springsteen auswählt bekommt auch Musik von John Cougar Mellencamp zu hören.

Die Funktionsweise des Google Radioangebots ähnelt sehr stark dem in den USA sehr populären „Pandora“, welches in Deutschland ebenfalls bislang noch nicht verfügbar ist. Die direkte Auswahl einzelner Titel ist nicht möglich. Man kann aber Titel bis zu fünf Mal überspringen und auch eine Bewertung hinterlassen, die für die Feinabstimmung der Playlisten genutzt wird. Nach einer gewissen Zeit bekommt man sehr gut kompilierte Musiklisten zu hören, die im Unterschied zum klassischen Dudelfunk-Radio nur wenige negative Überraschungen bieten.

Ebenso kann man mit jedem abgespielten Titel auch eine neue Radiostation starten, deren Musikauswahl sich dann am aktuellen Interpreten orientiert. In einer Historie werden die letzten aufgerufenen Songs angezeigt. Das Angebot ist sehr interessant zum Entdecken neuer Musik weil man selbst von Interpreten, die man bereits kennt, häufig bislang unbekannte Songs hören kann.

Finanziert werden soll das kostenlose Radio-Angebot über Werbung. Der jetzige Zeitpunkt des Starts dürfte nicht zufällig gewählt worden sein: Schließlich soll am 30.06.2015 „Apple Play Music“ starten, welches ebenfalls über ein Radio-Angebot verfügt. Apple setzt vor allem auf von DJs selektierte Listen. Ob sich die Radios ähnlich individualisieren lassen wie bei Google Play Music ist nicht bekannt. Wann das Google Play Music Radio offiziell auch ausserhalb der USA starten soll hat Google noch nicht mitgeteilt.

|

Weitere News
  ZURÜCK