News

Keine HDTV-Olympiade bei der ARD – aber Olympia auf drei Sendern

Die ARD hat ihre Programm-Pläne für die Olympischen Spiele in Peking vorgestellt. Ein weiterer HDTV-Showcase ist derzeit nicht zur Olympiade geplant.

Neben der Berichterstattung im ARD-Hauptprogramm werden auch die beiden Digitalkanäle EinsFestival und EinsPlus für Übertragungen aus Peking genutzt und sollen insgesamt täglich 20 Stunden von den Olympischen Spielen 2008 zeigen.

Durch den kürzlich neu aktivierten Digital-Transponder der ARD werden diese Programme immerhin in einer besseren PAL-Qualität gezeigt werden.

Während EinsFestival zwölf Stunden der Spiele überträgt, strahlt EinsPlus acht Stunden am Tag Olympia pur aus. In 16 Tagen sollen so insgesamt bis zu 320 Stunden Live-Berichterstattung aus Peking in den beiden Digitalprogrammen gezeigt werden. Jedes Programm hat dabei einen besonderen Programmschwerpunkt hinsichtlich der Wettkämpfe, die es überträgt.

Nach dem 24. August, dem letzen Tag der Olympischen Spiele, werden die Digitalkanäle EinsFestival und EinsPlus wieder zu ihrem regulären Sendebetrieb übergehen.

|

Weitere News
  ZURÜCK