News

Kein HDTV von ARD & ZDF bei Kabel Deutschland

Im Sommer gab Kabel Deutschland noch kurz vor dem Start nach, doch diesmal bietet Kabel Deutschland seinen Kunden nicht den „HD-Showcase“ von ARD und ZDF an. Der Grund sind wieder einmal die Kosten, denn während die KDG eine höhere Bandbreite geltend macht, die auch bezahlt werden müsse (obwohl im Unterschied zum analogen Fernsehen auf einem Kanal gleich mehrere HDTV-Programme übertragen werden können), ist man bei den Öffentlich-Rechtlichen Sendern der Auffassung, dass bereits die geltenden Verträge eine HD-Ausstrahlung ohne Aufpreis umfassen. Ausgetragen wird dieser Konflikt auf dem Rücken der Kunden, die sich oft nicht einmal mit Kündigung wehren können, da der Anschluss ans Kabel Bestandteil vieler Wohnungsmietverträge ist – unabhängig davon ob man seine Fernsehprogramme nicht doch über DVB-T, Satellit oder VDSL empfängt. Man darf gespannt sein, ob sich die KDG und die Sender bis zum Start des HDTV-Regelbetriebs in den nächsten Wochen noch einigen werden oder der HDTV-Start vorerst für die KDG-Zuschauer ausbleibt.

|

Weitere News
  ZURÜCK