News

Kabelnetzbetreiber Unitymedia hebt Grundverschlüsselung im Januar auf

Ab dem 2. Januar 2013 können Unitymedia-Kunden in Nordrhein-Westfalen und Hessen neben den öffentlich-rechtlichen Sendern auch die privaten Free-TV-Programme digital unverschlüsselt empfangen. Mit der Aufhebung der Grundverschlüsselung setzt Unitymedia eine Zusage an das Bundeskartellamt um, die das Unternehmen im Rahmen des Zusammenschlusses von Unitymedia und Kabel BW gemacht hatte.

Allerdings gilt die Aufhebung der Grundverschlüsselung nur für die SD-Sender. Private HDTV-Programme wie RTL HD oder ProSieben HD werden auch weiterhin bei Unitymedia nur verschlüsselt empfangbar sein. Zumindest die SD-Programme werden sich aber in Zukunft mit beliebigen TV-Geräten mit DVB-C-Tuner empfangen lassen. Änderungen an den Frequenzen nimmt Unitymedia nicht vor.

|
Weitere News
  ZURÜCK