News

Kabel Deutschland will SD-Verschlüsselung von RTL & ProSiebenSat.1 im April aufheben

Der Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland wird die Verschlüsselung der SD-Programme von RTL und Pro Sieben Sat 1 im April aufheben. Dies kündigte Kabel Deutschland-Sprecher Marco Gassen am 8. Februar gegenüber dem Digitalmagazin an. Für Programmanbieter, die nicht zu den beiden großen Sendergruppen gehören, ändert sich aber vorerst nichts: „Da Gegenstand des Verfahrens nur RTL und Pro Sieben Sat 1 sind, gibt es für alle anderen Sender vorläufig auf Grundlage der aktuell bestehenden Einspeisungsverträge keine Änderungen. Kabel Deutschland wird gemeinsam mit den Sendern die weitere Marktentwicklung in den zukünftigen Einspeisungsverträgen berücksichtigen“, betonte der Sprecher. Gassen wies zudem darauf hin, dass die Aufhebung der senderbezogenen Verschlüsselung nur für die betroffenen Programme der beiden Sendergruppen in SD-Qualität gelte. „Die in HD verbreiteten Programme der RTL- und Pro Sieben Sat 1-Gruppe können weiterhin im Paket ‚Privat HD’ abonniert werden.“

Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung der Infosat.

|
Weitere News
  ZURÜCK