News

Kabel Deutschland-Smartcards funktionieren in Zukunft nicht mehr mit Alphacrypt-Modulen

Der Modulhersteller Mascom teilt mit, dass in Zukunft keine Kabel Deutschland Smartcards mit den Bezeichnungen "K09" und "D09" mehr von Alphacrypt-Modulen unterstützt werden. Die Entscheidung kommt nicht freiwillig sondern ist auf einen Rechtstreit mit Nagravision zurückzuführen. Der Hersteller teilt mit:

"Aufgrund einer außergerichtlichten Einigung in einem Patentstreit mit der Firma Nagravision SA wird die Firma Mascom GmbH keine Module der AlphaCrypt-Serie mehr vertreiben, die bestimmte Smartcards von Nagravision unterstützen. Entsprechend wird die Firma Mascom GmbH auch keine Firmware mehr für die Conditional Access Module (CI-Module) der AlphaCrypt-Serie vertreiben, die eine solche Unterstützung ermöglicht. Betroffen sind davon die Firmware-Versionen v3.10 bis v3.16 sowie die Kabel Deutschland Smartcards mit dem Aufdruck K09 und D09. Mascom bietet allen Kunden, die bereits ein Modul der AlphaCrypt-Serie besitzen, kostenlos eine neue Firmware ohne Support für die o. g. Smartcards an."

Die neue Firmware-Version v3.17 soll identisch mit der Vorgänger-Version v3.16 sein, es fehlt lediglich die Unterstützung für die KDG-Smartcards K09 und D09, die sich mit der 3.16-Version noch entschlüsseln lassen.
 

|

Weitere News
  ZURÜCK