News

JVC stellt 8k-Projektor in Japan vor

JVC hat in Japan einen neuen Video-Projektor mit 8k-Auflösung vorgestellt. Der DLA-VS4800 verfügt zwar eigentlich "nur" über ein D-ILA-Panel mit 4096 x 2400 Pixeln. Wie bereits bei den jetzt erhältlichen 4k-Projektoren von JVC wird aber mittels "E-Shift"-Mechanismus das Panel im 120 Hz-Takt so schnell hin und her bewegt, dass für das Auge eine Auflösung von 8192 x 4800 Pixeln erreicht wird. Zur Zuspielung von nativem 8k-Material kommen vier DVI-Eingänge zum Einsatz. Der Profi-Projektor soll in Japan bereits ab Ende März erhältlich sein und ist mittels 100/200V-Netzteil auch bereits für den Einsatz in Europa vorbereitet. Der DLA-VS4800 soll in Japan umgerechnet rund 204.000 EUR (+ Steuer) kosten. Ein Objektiv zur Projektion muss separat erworben werden. JVC stellt vier verschiedene Objektive für unterschiedliche Projektionsdistanzen zur Auswahl. Der JVC-Projektor ist das erste 8k-Gerät, welches frei zum Verkauf angeboten wird. Bei den bislang gezeigten Displays handelte es sich lediglich um Prototypen.

|

Weitere News
  ZURÜCK