News

JVC Full HD-LCD ganz ohne TV-Tuner

Mit dem LT-42WX70 bringt JVC im Juni einen neuen LCD-Fernseher in Handel, der als reiner Monitor konzipiert ist. Das Gerät verfügt über drei HDMI-Eingänge, eine VGA-Buchse und einen Komponenten-Video-Eingang. Ein TV-Tuner ist nicht eingebaut. Optional bietet JVC das Tuner-Modul TU-CX100 an, mit dem analoges Kabel-TV und DVB-T empfangen werden können – sogar in HDTV, was in Deutschland allerdings nicht geplant ist.

Der Full HD-Fernseher im 42 Zoll-Format mit 50.000:1-Kontrast (4.000:1 nativ) ist vor allem für eine korrekte Farbwiedergabe optimiert worden. Der Farbraum umfasst nicht nur 100% des HDTV-Broadcast-Farbraums, sondern deckt auch 96% des Adobe RGB-Farbraums ab. Abhängig von der Signalquelle – Video oder Foto – kann der Anwender einen passenden Farbmodus auswählen. Zur Verfügung stehen verschiedene Farbräume für TV und HDTV sowie die Farbräume sRGB und Adobe RGB. Um die Farben entsprechend den verschiedenen Quellen abzustimmen, bietet der LT-42WX70 ein Bildschirmmenü mit 52 Einstellmöglichkeiten. Damit lassen sich Farbe, Farbton, Gamma-Werte und weitere Parameter justieren.

Die unverbindliche Preisempfehlung für den LCD-Monitor LT-42WX70 beträgt 1.999 EUR. Der TV-Tuner TU-CX100 soll 499 EUR kosten.

|

Weitere News
  ZURÜCK