News

Japan: Toshibas „Cell TV“ startet im Dezember

Toshiba hat in Japan jetzt ganz offiziell seinen ersten "Cell TV" angekündigt. Der "Cell Regza 55X1" arbeitet mit dem Cell-Chip, der auch in der Playstation 3 verwendet wird und von Toshiba, Sony und IBM zusammen entwickelt wurde. Toshiba nutzt diesen Hochleistungsprozessor für einige recht spezielle Features. So kann der Cell TV bis zu acht digital ausgestrahlte Programme auf einer 3 TB-Festplatte parallel für 26 Stunden aufzeichnen. Dafür sind bis zu 2 TB reserviert. Der Fernseher arbeitet quasi im Dauer-Timeshift-Betrieb und ermöglicht es, per Knopfdruck auf bereits ausgestrahlte TV-Programme zuzugreifen. Um dieses einfach zu gestalten, gibt es einen umfangreichen Programmführer mit Suchfunktion. Während der Aufnahme lassen sich die acht TV-Programme auf einer Übersichtsseite direkt auf einem Blick beobachten und für jede Aufzeichnung werden 40 kleine Thumbnail-Bilder angelegt, die die Suche nach bestimmten Szenen erleichtern sollen. Wird die Speicherkapazität knapp, werden automatisch die ältesten Aufnahmen aus dem Timeshift-Puffer entfernt. Dies kann verhindert werden, indem gewünschte Sendungen zuvor dauerhaft archiviert werden.

Der Cell-Chip ist auch für die "Super Resolution"-Bildoptimierung und eine Farboptimierung zuständig. Das funktioniert sogar bei Internet-Videos, die über den eingebauten Opera-Webbrowser abgespielt werden. Der Cell TV ist DLNA-tauglich und kann auch JPEG-Bilder darstellen.

Der Cell Regza 55X1 bietet eine Bilddiagonale von 55 Zoll mit Full HD-Auflösung und einen dynamischen Kontrast von 5.000.000:1, der mit Hilfe eines LED-Backlight mit insgesamt 512 individuell ansteuerbaren Clustern erreicht werden soll. Der Fernseher selbst ist primär ein Display. Der Tuner mitsamt Recorder-Einheit ist in ein getrenntes Gehäuse ausgelagert.

Der Cell Regza 55X1 soll in Japan ab Dezember verkauft werden. Der Preis ist derzeit noch offen. Zu einem späteren Zeitpunkt soll der Fernseher auch in Deutschland verkauft werden. Die Ausstattung kann sich durchaus etwas von der Japan-Version in Details unterscheiden, da Toshiba die Besonderheiten der einzelnen Märkte berücksichtigen will. In Planung ist derzeit aber ebenso ein Gerät mit Multi-Tuner und Dauer-Time-Shift.

www.toshiba.co.jp/regza/lineup/55×1/

|

Weitere News
  ZURÜCK