News

Japan: Regierung plant Ausstrahlung von 4k-Fernsehen ab 2014

Die japanische Regierung hat laut einem Bericht der Zeitung Asahi Shimbun beschlossen, bereits ab 2014 erste TV-Sendungen mit 4k-Auflösung auszustrahlen. So soll bereits das Fußball-WM-Finale im Juli 2014 in Japan via Satellit in 4k empfangbar sein. Später ist auch eine Ausstrahlung über terrestrische Sender geplant. Ursprünglich war der Beginn des 4k-Sendebetriebs in Japan erst für 2016 geplant. Die japanische Regierung will aber die kriselnde einheimische TV-Industrie und den Verkauf von Fernsehern mit 4k-Auflösung durch den früheren Start fördern. Konkrete Pläne für 4k-Sendungen in Europa gibt es derzeit noch nicht. Der Satellitenbetreiber Eutelsat bietet der Industrie aber zumindest bereits einen 4k-Testkanal an, der via Satellit frei empfangbar ist.

|
Weitere News
  ZURÜCK