News

Japan: Panasonic 3D-TVs mit Blu-ray Disc-Recorder & Festplatte

Panasonic hat in Japan seine neue RT2B-Plasma-TV-Serie vorgestellt. Diese besteht aus zwei 3D-tauglichen Fernsehern mit 42 bzw. 46 Zoll Bilddiagonale. Sie verfügen ein integriertes Blu-ray Disc-Laufwerk sowie eine Festplatte, über die sich direkt im Gerät TV-Sendungen aufzeichnen lassen. Via DLNA lassen sich die Aufnahmen auch in einem Heimnetzwerk übertragen.

Die neuen Plasma-Fernseher sollen in Japan ab dem 27. August zu Preisen von voraussichtlich 390.000 bzw. 440.000 Yen (ca. 3.500 bzw. 3.900 EUR) verkauft werden.

Parallel zu den neuen Fernsehern bietet Panasonic seine 3D-Shutter-Brillen jetzt auch in verschiedenen Größen an. Die für die 3D-Betrachtung erforderlichen Brillen werden in Japan ab dem 27. August in den drei Modellvarianten L, M und S verkauft.

|

Weitere News
  ZURÜCK