News

Japan: Erste Panasonic 3D-Plasma-TVs ab April

Panasonic beginnt in Japan im April mit der Verkauf seiner ersten 3D-Plasma-Fernseher. Die ersten Modelle sollen in Japan ab dem 23.04. verkauft werden. Geplant sind zunächst zwei Modelle mit Bilddiagonalen von 50 und 54 Zoll, die in der Lage sind, 3D-Bilder mit 120 Hz darzustellen.

Panasonic setzt bei 3D auf aktive Shutter-Brillen, die für eine saubere Trennung der Bilder für das linke und rechte Auge sorgen. Die batteriebetriebenen 3D-Brillen lassen sich als Zubehör in beliebiger Anzahl kaufen und bringen ein Gewicht von 63 Gramm auf die Waage.

Der Kontrast der beiden Full HD-Plasmas wird mit 5.000.000:1 angegeben. Zur Ausstattung der 3D-Fernseher gehört der in Japan übliche HDTV-Multi-Tuner für den Antennen- und Satellitenempfang.

|
Weitere News
  ZURÜCK