News

James Camerons „Avatar“: Erster 3D-Film auf Blu-ray Disc ab 2010?

James Camerons "Avatar" hat gute Chancen darauf, einer der ersten Kinofilme zu werden, der in 3D auf Blu-ray Disc veröffentlicht wird. Der US-Kinostart des in 3D produzierten Films ist für den 18. Dezember geplant. Cameron wurde bei den Dreharbeiten mit 3D-Kameras und -Displays von Panasonic unterstützt und beabsichtigt, den Film auch fürs Heimkino in 3D zu veröffentlichen.

Panasonic hat kürzlich in Hollywood ein eigenes Entwicklungszentrum für 3D-Technologie eröffentlicht und setzt darauf, möglichst viele Hollywood-Studios für die eigene Technik gewinnen zu können. Neben Panasonic entwickeln auch andere Firmen Verfahren für 3D auf Blu-ray Disc und welche Technik der Standard der Blu-ray Disc Association wird, ist derzeit noch offen. Im Unterschied zur herkömmlichen "Anaglyphen"-Technik, bei denen der 3D-Effekt durch Farbfilter erzielt wird, sollen die für die Blu-ray Disc geplanten Verfahren zwei getrennte Bilder für das linke und rechte Auge darstellen.

Bereits auf der CES in Las Vegas demonstrierte Panasonic mit Prototypen eines modifizierten 3D Blu-ray Disc-Players und 3D-Plasmas die Darstellung von Blu-ray Discs in 3D. Die Markteinführung strebt Panasonic für 2010 an.

|

Weitere News
  ZURÜCK