News

Intelsat bringt Olympia in HDTV nach Europa

Der Satellitenbetreiber Intelsat übernimmt für die „European Broadcasting Unition“ (EBU) die HDTV-Übertragung von den Olympischen Sommerspielen 2008 in China nach Europa. Dies hat Intelsat heute angekündigt. Die EBU ist der Zusammenschluss der öffentlich-rechtlichen TV-Sender in Europa. Auch ARD und ZDF sind Mitglied der EBU, haben aber bislang keine Pläne, Olympia 2008 in HDTV zu zeigen. Stattdessen ist eine Übertragung in Standard-Auflösung auf mehreren Sonderkanälen geplant.

Wer sein Glück dennoch versuchen will, einige HDTV-Bilder aus Peking zu sehen, muss den Satelliten Intelsat 706 auf der Position 50.2° Ost während der Sommerspiele anpeilen. Sofern nicht ohnehin die Übertragungen verschlüsselt erfolgen, gestaltet sich der Empfang allerdings schwierig, da das Signal von Intelsat 706 in Deutschland recht schwach einfällt und somit nur mit sehr großen Antennen zu empfangen ist.

|

Weitere News
  ZURÜCK