News

IFA: Yamaha stellt neue Soundbar (YSP-1600) und Sounddeck (SRT-1500) vor

Auf der IFA 2015 stellt Yamaha die neuen Modelle YSP-1600 (Soundbar) und SRT-1500 (Sounddeck) vor, die auch die neue MusicCast Multiroom-Technik sowie Apple AirPlay und Bluetooth unterstützen.

Yamaha_YSP-1600_front

Die gerade mal 6,5 cm hohe YSP-1600 soll im Wohnzimmer durch dynamischen Raumklang mit Dolby Digital und DTS punkten. Zwei integrierte, nach oben gerichtete Tiefton-Lautsprecher sorgen für kraftvolle Basswiedergabe, ein Subwoofer lässt sich zudem optional anschließen. HDMI 2.0 inklusive HDCP 2.2 und 4K-Video-Kompatibilität stellen die bestmögliche Bildwiedergabe sicher. Audiosignale empfängt die Soundbar von einer direkt angeschlossenen Quelle, per Bluetooth sowie Apple AirPlay oder als Teil eines MusicCast Multiroom-Systems.

Yamaha_SRT-1500_front

Auf dem Sounddeck SRT-1500 kann das TV-Gerät direkt abgestellt werden und steht stabil auf dem knapp 8 cm hohen Audiosystem. Wie auch der YSP-1600 nutzt sie die patentierte Yamaha Digital Sound Projector Technologie für authentischen Surround-Sound durch Wandreflexionen. Eine Bass- und Effektreproduktion wird durch zwei integrierte Subwoofer mit Bassreflex-Ports sichergestellt. Auch die neuesten HDMI Standards werden unterstützt, 4K / 60p Video-Durchleitung mit HDCP2.2 . Der einfache Zugang zu allen Quellen im MusicCast Netzwerk sowie Streaming Funktionalität via Bluetooth und Apple AirPlay runden den Funktionsumfang des kompakten Sounddecks ab. Sowohl YSP-1600 als auch SRT-1500 sind mit der Yamaha CINEMA DSP ausgestattet. 5 DSP-Programme stehen zur Verfügung – dabei fokussieren sich vier auf Filme und Gaming. Mit dem Musik-Programm lässt sich der Klang der Lieblingsmusik optimieren.

Die beiden Geräte verfügen ebenfalls über die Yamaha Multiroom-Technik MusicCast, sodass sie im Einklang mit anderen Yamaha Komponenten im ganzen Haus spielen und so auf Wunsch Teil des einfach erweiterbaren Multiroom-Systems werden. Dabei können Soundbar und Sounddeck nicht nur Audio von Netzwerk-Quellen wie iTunes, Spotify oder Internet-Radio wiedergeben, sie stellen auch die angeschlossenen Audioquellen wie TV-Gerät oder Blu-ray-Player als Multiroom-Wiedergabe-Ressource zur Verfügung. 

YSP-1600 und SRT-1500 lassen sich einfach über die jeweils beiliegende Systemfernbedienung steuern. Zudem ist bei beiden Systemen eine umfassende Einrichtung und Kontrolle mit Smartphone und Tablet (iOS/Android) möglich: Mit der kostenlosen Home Theater Controller (WLAN) App lässt sich die Einrichtung im Handumdrehen durchführen. Darüber hinaus erlaubt die ebenfalls kostenfrei Yamaha MusicCast Controller App Audio-Streaming zu anderen MusicCast-Geräten. 

Der Soundbar YSP-1600 ist ab September für 549 EUR erhältlich. Das Sounddeck SRT-1500 ist ebenfalls ab September für 699 EUR verfügbar.

Alle Yamaha Neuheiten lassen sich am Yamaha Stand auf dem Berliner Messegelände in Halle 1.2 (Stand 101) eindrucksvoll erleben. Wer nicht die Möglichkeit hat die IFA selbst zu besuchen, erfährt im Webspecial alles über die Produkt-Highlights: Dazu hat Yamaha eine IFA Special Page unter http://de.yamaha.com/de/products/audio-visual/ifa/ ins Netz gestellt.

Die Yamaha Profilseite auf Facebook bietet zudem Freunden sozialer Netzwerke viele weitere Infos, Fotos sowie „Backstage“-Eindrücke und anderes mehr unter www.facebook.com/YamahaHomeAudioOfficial.

 

|

Weitere News
  ZURÜCK