News

IFA: Sony „Bravia Internet Video“ ab 2010

Sony will 2010 seinen "Bravia Internet Video"-Dienst auch nach Europa bringen. Über das Netzwerk sollen direkt auf dem Fernseher verschiedene Videodienste und Angebote von TV-Sendern auf der XMB-Oberfläche versammelt werden.

Zu den Angeboten sollen unter anderem die Videoseiten YouTube und Dailymotion gehören. Außerdem arbeitet Sony mit der ARD,
M6 in Frankreich, Mediasat in Italien sowie RTVE, Antena3 und LaSexta in Spanien zusammen.

Neben der Integration in Sony-TVs soll "Bravia Internet Video" auch auf neuen Blu-ray Disc-Playern und Blu-ray Disc-Heimkinosystemen eingesetzt werden, die Anfang 2010 in den Handel kommen.

|

Weitere News
  ZURÜCK