News

IFA: Neue Philips „Aurea 9900“ LCD TV-Serie kommt im September

Philips plant für den September den Verkaufsstart der zweiten Generation seiner „Aurea“-LCD-TV-Serie. Im Unterschied zum klassischen „Ambilight“, welches das Licht nur zu den Seiten und nach hinten abstrahlt, sind in den Aurea-Fernsehern auch Beleuchtungselemente eingebaut, die den Rahmen des Fernsehers beleuchten (siehe Test).

Die neue Aurea 9900-Serie besteht zunächst aus zwei Modellen: Dem 42 Zoll-Fernseher 42PFL9903D für 3.699,99 EUR und dem 37 Zoll-Modell 37PFL9903D für 3.199,99 EUR. Im Vergleich zum ersten Aurea-Fernseher, der im letzten Jahr als 42 Zoll-Modell für 3999 EUR vorgestellt wurde, wird der Einstieg in die neue Aurea 9900-Serie also etwas günstiger.

Zur technischen Ausstattung der beiden Full HD-Fernseher gehören die Perfect Pixel HD-Engine sowie 100 Hz-Technik mit einer Verzögerungszeit von 2 ms. Der dynamische Kontrast wird mit 30.000:1 angegeben. Die beiden Fernseher sind mit einem USB-Anschluss ausgestattet und können darüber hinaus auch Musik und Video-Dateien aus einem DLNA-Netzwerk abspielen. Zum Anschluss von HDTV-Geräten stehen insgesamt vier HDMI 1.3-Eingänge zur Verfügung.

Ebenfalls im September beginnt ausserdem der Verkaufsstart des neuen Topmodells der „Ambilight“ 9700er-Serie, dem 52 Zoll-Fernseher 52PFL9703D für 3.699,99 EUR. Auch dieser LCD-TV ist für DLNA-Streaming geeignet und mit vier HDMI-Eingängen ausgestattet. Die kleineren Modelle der 9700-Serie im 47 und 42 Zoll-Format sind bereits im Handel erhältlich.

|

Weitere News
  ZURÜCK