News

IFA: Panasonic zeigt 3D-fähige Blu-ray Disc-Komplettsysteme

Wie schon etliche andere Neuvorstellungen von Panasonic, beherrschen auch die beiden neuen Komplettsysteme SC-BTT755 und SC-BTT350 die Wiedergabe von 3D-Bildmaterial. Das Blu-ray Disc-Laufwerk, das in die beiden 5.1-Systeme integriert wurde, kann natürlich auch herkömmliche 2D-Discs erkennen.

Für einen ästethischen Anblick im Wohnzimmer sorgen die vier schlanken Säulenlautsprecher und der schmale Center des SC-BTT755. Das SC-BTT350 dagegen wird mit 5 kompakten Lautsprecher ausgeliefert, die sich unauffälliger in die Wohnlandschaft integrieren lassen. Beiden Systemen gleich ist der kabellose Kelton-Subwoofer mit zusätzlicher Passivmembrane.

Neben dem internen Laufwerk wurden zahlreiche weitere Schnittstellen verbaut. Über den S-XC Kartenslot und die beiden USB-Eingänge können externe Speichermedien ausgelesen werden und über einen entsprechenden Anschluß ist die Verbindung eines iPods/iPhones möglich. Beide Systeme sind DLNA-zertifiziert und können so problemlos ins heimische Netzwerk integriert werden. Der Zugriff auf den VIERA CAST-Dienst von Panasonic ist durch eine Ethernet-Verbindung mit dem Internet darstellbar, womit anschließend zum Beispiel direkt Daten von YouTube oder dem Google-Bilderdienst Picasa heruntergeladen werden können.

Beide Komplettsysteme sind ab Oktober 2010 in einer schwarzen Farbausführung im Handel erhältlich. Das SC-BT755 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 799 EUR und das SC-BTT350 zu 549 EUR.
 

|

Weitere News
  ZURÜCK