News

IFA: Neue Surround-Soundbars von Yamaha

Yamaha präsentiert auf der IFA zwei neue Soundbar-Systeme. Während beim YAS-152 ein virtueller Surround-Sound aus zwei Lautsprechern erzeugt wird, integriert Yamaha in das YSP-1400 acht Lautsprecher, die über gezielte Schallreflektionen einen echten 5.1-Sound erzeugen sollen. Beide Soundbar-Systeme lassen sich mit der HT Controller App für iOS und Android steuern. Ausserdem ist aus auch möglich, Musik via Bluetooth abzuspielen. Der Verkaufsstart ist für den Herbst 2013 geplant.

Pressemitteilung

Rellingen, 27. August 2013 – Flacher Fernseher, flacher Sound: Obgleich die neue Generation von 4K/Ultra-HD-Fernsehern ein beeindruckendes Bilderlebnis liefert, ist die Klangqualität meistens ungenügend. Echten Surround-Sound aus nur einem länglichen Lautsprechergehäuse liefern die beiden neuen Yamaha Soundbars YSP-1400 und YAS-152. Durch ihr neues Design und die Farbvarianten ‚Glossy White’ und ‚Glossy Black’ sind sie perfekt auf die Maße und Optik von 4K/Ultra-HD TV-Geräten abgestimmt und werden gemeinsam mit dem Fernseher im Wohnzimmer zu einer harmonischen Entertainment-Einheit. Die Installation ist zudem besonders einfach: YSP-1400 und YAS-152 werden mit nur einem einzigen Kabel verbunden und sind im Handumdrehen angeschlossen.

YSP-1400: Echter 5.1-Raumklang über natürliche Schallreflexionen
Mit dem YSP-1400 stellt Yamaha einen neuen Digital Sound Projector vor. Im länglichen Gehäuse befinden sich acht Beam-Lautsprecher, angetrieben von einem 76-Watt-Digitalverstärker. Über gezielte Schallreflexionen im Raum wird echter 5.1 Surround-Sound generiert. Zwei eingebaute Tieftöner mit 8,5 cm Durchmesser sorgen zusätzlich für kraftvollen Bass und packende Effektsounds bei Hollywood-Blockbustern. So viel integrierte Subwoofer-Leistung bietet kein anderes Soundbar-System!

YAS-152: 7.1-Surround-Sound mit nur zwei Lautsprechern
Wie der YSP-1400 besteht auch das YAS-152 nur aus einem einzigen schlanken Gehäuse, das durch seine extrabreiten Maße perfekt zu großen Fernsehern ab 55 Zoll Bildschirmdiagonale passt. Im Inneren befinden sich zwei 6,5 cm Treiber und zwei Subwoofer mit 8,5 cm Durchmesser, die für einen herausragenden Bass sorgen. Als Front Surround System nutzt Yamaha beim YAS-152 die Air Surround Extreme Technologie, die durch Berechnung komplexer Algorithmen mit nur zwei Lautsprechern einen realistischen 7.1-Surround-Sound erzeugt.

Bester TV-Klang ohne laute Werbeunterbrechungen
Yamahas Technologien Clear Voice und UniVolume sorgen für optimale Sprachverständlichkeit und gleichbleibende Lautstärke, beispielsweise bei Werbeunterbrechungen. So erkennt UniVolume die hohe Lautheit von Werbeblöcken und gleicht die Lautstärke dem Filmton entsprechend an. Umständliches Nachregeln des Tons an der Fernbedienung gehört so der Vergangenheit an.

Für das beste Home-Cinema-Erlebnis sind sowohl YSP-1400 als auch YAS-152 mit allen gängigen Surround-Formaten wie Dolby Digital und DTS Digital Sound kompatibel.

Steuerung via App und einfaches Bluetooth-Musikstreaming
Beide Soundbar-Systeme lassen sich mit der kostenlosen HT Controller App für iOS und Android komfortabel per Smartphone und Tablet steuern. Zudem ist es per Bluetooth möglich, Musik kabellos auf der Heimkino-Anlage abzuspielen. Falls die Soundbars trotz niedriger Höhe den Infrarot-Sensor des Fernsehers verdecken sollten, gibt der integrierte IR-Repeater das Signal der Fernbedienung weiter.

Yamahas neuer Digital Sound Projector YSP-1400 sowie das Front Surround System YAS-152 sind ab Herbst 2013 im Handel erhältlich.

Yamaha auf der IFA 2013 – live in Berlin und im Web erleben
Besuchen Sie Yamaha auf der IFA 2013! Erleben Sie alle Neuheiten vom 6. bis 11. September in Berlin. Sie finden Yamaha in Halle 1.2, Stand 101.

Für alle diejenigen, die es dieses Jahr nicht selbst zur IFA schaffen, hat Yamaha eine IFA Special Page (http://de.yamaha.com/de/about_yamaha/ifa/) ins Netz gestellt. Neben der Vorstellung aller neuen Produkte finden sich auf der Special-Site Videos, Interviews und interaktive Panoramen unseres Standes. Und Freunde sozialer Netzwerke finden in Facebook auf unserer Yamaha@IFA Profilseite viele weitere Infos, „Backstage“-Eindrücke, Fotos und anderes mehr unter http://www.facebook.com/yamaha.ifa.

|

Weitere News
  ZURÜCK