News

IFA: Neue Sony HX955-TVs mit 55 und 65 Zoll ab November

Sony präsentiert auf der IFA seine neuen TV-Flagschiffe der HX955-Serie. Zunächst sind zwei Modelle mit Bilddiagonalen von 55 und 65 Zoll geplant die für 2999 bzw. 4999 EUR erhältlich sein sollen. Der Verkaufsstart soll im November erfolgen.

Pressemeldung Sony

Die BRAVIA Fernseher der neuen HX955-Serie überzeugen durch erstklassige Bildqualität, schickes Design und vollen Zugriff auf die Welt des Sony Entertainment Network.

Die gleißend helle Laterne vor dem nachtschwarzen Himmel perfekt und natürlich darzustellen, ist für den neuen BRAVIA HX955 Fernseher von Sony keine Herausforderung. Denn seine Kontraststeuerung ist die feinste, die der Markt für TV-Geräte derzeit zu bieten hat. Möglich werden tiefstes Schwarz und hellstes Weiß durch Hunderte von Leuchtdioden (LED), die auf der Rückseite des Bildschirms zu kleinen Gruppen zusammengefasst werden und einzeln vom Fernseher angesteuert werden können. Wo die LEDs leuchten, ist das Bild hell und klar, dort, wo sie ausgeschaltet sind, herrscht tiefstes Schwarz. Ganz nebenbei spart die präzise Technik auch noch Strom. Schließlich leuchtet oftmals nicht der ganze Bildschirm, sondern nur bestimmte Teilbereiche. „Full LED“ Hintergrundbeleuchtung mit „Local Dimming“ sind hier die konkreten Fachbegriffe.

X-Reality PRO: Schönheitskur für das Fernsehbild
Zudem arbeitet im Innern der HX955-Serie die neuste Generation des X-Reality PRO Bildprozessors. Mit der Kraft von zwei verbundenen Computer-Chips optimiert er Szene für Szene selbständig das Bild und unterzieht gerade das analoge TV-Programm oder das verpixelte Internet-Video einer Schönheitskur. Auch hier greift die Bildverbesserungssoftware nicht im ganzen Bild, sondern optimiert gezielt die Bereiche, die es nötig haben. Schließlich kann X-Reality PRO auf eine viele Jahre gereifte Datenbank an Szenen und Mustern zurückgreifen, die bei Mo-tivanalyse und Verbesserungen helfen. Bei der neusten Version des digitalen Bildverschönerers greifen die Optimierungen auch im 3D Modus. Mit aktiver Shutter-Brille können Zuschauer dreidimensionales Heimkino also in vollendeter Qualität genießen.

Sony Entertainment Network
Apropos Online-Videos: Der neue BRAVIA der Oberklasse ist mit W-LAN ausgerüstet. Das heißt, er kann kabellos Verbindung mit dem Internet aufnehmen. Steht die Leitung, haben Nutzer die Möglichkeit, im Internet zu surfen, die Skype, Picasa oder Facebook Services zu nutzen oder ganz in die Welt des Sony Entertainment Network abzutauchen. Auf der umfassenden Plattform finden sich zum Beispiel verschiedene Video-on-Demand Dienste wie Video Unlimited oder LOVEFiLM. Ganz neu dabei in der Riege der Online-Videotheken ist Maxdome. Der deutsche Anbieter ist europaweit der größte und meist genutzte in Sachen Pay-per-View Angebote.

Hinzu kommen Musik-Services wie Music Unlimited oder tape.tv, Unterhaltungsangebote wie die Digital Concert Hall der Berliner Philharmoniker oder YouTube sowie Nachrichten-Dienste wie bild.de oder tagesschau.de.

Zeitloses Design
Das zeitlose Design unterstreicht auf den ersten Blick das Besondere der HX95-Serie. Der stylish-runde Chromfuß garantiert dem Fernseher einen komfortablen Stand. Im geschwungenen Fuß lässt sich der Fernseher senkrecht oder leicht schräg im Sechs-Grad-Winkel platzieren. Das TV-Gerät selbst überzeugt durch seine schlanke Form. Die Oberfläche des Bildschirms ist makellos. Eine endlos scheinende, glatte Fläche. Praktisch ist, dass sie nicht nur gut aussieht, sondern auch kratz- und stoßfest ist – perfekt für jedes Wohnzimmer.

Unverbindliche Preisempfehlung und Verfügbarkeit
KDL-55HX955 von Sony: 2999,00 Euro
KDL-65HX955 von Sony: 4999,00 Euro
Verfügbarkeit: November 2012

|
Weitere News
  ZURÜCK