News

IFA: Neue Onkyo Soundbase für große Flat-TVs

Onkyo stellt auf der IFA ein speziell für große Flachbildfernseher konzipiertes „Soundbase“-System vor. Dieses kann Fernseher bis zu 70 Zoll und 60 kg tragen und integriert vier 6,5 cm-Lautrsprecher und einen Downfire-Subwoofer mit 25 Watt. Zur Klangoptimierung stehen mehrere Modi zur Verfügung und auch externe Geräte lassen sich z.B. via Bluetooth verbinden:

Pressemitteilung

Gröbenzell, 03. September 2014. Sinkende Preise lassen die TV-Bildschirme in heutigen Wohnzimmern immer größer werden. Leider bleibt ihr Klang oft jedoch flach. Mit seinem LS-T30 TV-Lautsprechersystem wendet sich Onkyo daher vor allem an stolze Besitzer größerer Flachbildfernseher, die auch ein Ohr für guten Klang haben. Die neue Soundbase hält dem Gewicht extragroßer Displays mühelos stand und punktet mit kraftvollem Klang und einfacher Bedienung.

Das 90,5 cm breite und nur 9,5 cm hohe, extrem solide MDF Gehäuse wurde für TV-Schwergewichte von bis zu 60 kg und 70 Zoll (178 cm) konzipiert. Es beherbergt vier 6,5 cm Präzisions-Treiber sowie einen nach unten strahlenden 16 cm Subwoofer mit einer Ausgangsleistung von 25 W. Zusammen sorgen sie für kristallklaren, raumfüllenden Klang, der aus jedem gemütlichen Fernsehabend ein packendes Heimkino-Erlebnis macht.

Maßgeschneiderter Ton

Vier von Onkyo speziell auf das LS-T30 zugeschnittene DTS Studio Sound™ Modi sorgen für klangliches Finetuning. Während im “Surround”-Modus spezielle Algorithmen zum Einsatz kommen, die räumliche Effekte in Soundtracks betonen, ist die Einstellung “Stereo” für besonders klare und einnehmende Musikwiedergabe ideal. Der “Voice”-Modus hebt Dialoge in Nachrichten, Comedy Shows und TV-Spielfilmen hervor und die “Standard”-Einstellung ist für alle gedacht, die es einfach ausgewogen und entspannt mögen. Des Weiteren unterstützt die Soundbase 48 kHz Dolby® Digital-Audio (das häufigste Format in HDTV-Sendungen und Online Video Streams, aber auch bei Disc-basierte Medien verwendet).

Einfachste Bedienung

Zu den wichtigsten Kennzeichen des LS-T30 gehören seine herausragende Klangqualität und die schlanke Gehäuseform– gepaart mit einer einfachen Bedienung. Das kommt vor allem Familien mit Kindern und weniger technikaffinen Nutzern entgegen, die tollen Klang ohne langes Navigieren in verwirrenden Menüs genießen möchten.

Das LS-T30 wird mit vorprogrammierten IR-Codes für alle üblichen TV-Marken (und Lernfunktion für alle übrigen) ausgeliefert – es schaltet sich automatisch ein und reagiert auf die Lautstärke-Regelung über die TV-Fernbedienung. Kommen für einen gewissen Zeitraum keine Audiosignale mehr vom Fernseher am Lautsprechersystem an, wechselt es automatisch in den Standby-Modus um Energie zu sparen.

Zur Inbetriebnahme reicht ein einziges Kabel (im Lieferumfang ist sowohl ein optisches als auch ein analoges Kabel enthalten). Versenkte Funktionstasten und subtile LED-Statusanzeigen runden die unkomplizierte Ausstattung ab. Einfacher kann ein TV-Lautsprechersystem kaum zu bedienen sein.

Anschlussvielfalt

Musikliebhaber werden die Qualität und die Vielseitigkeit von Bluetooth 2.1 + EDR Audio-Streaming über Smartphone, Tablet und PC zu schätzen wissen. Über den 3,5 mm analogen Audio-Eingang lässt sich zudem fast jeder mobile oder Media-Player anschließen.

Das LS-T30 übertrifft in vieler Hinsicht die Erwartungen, die an ein TV-Lautsprechersystem gestellt werden. Konstruktion und Verarbeitung lassen nichts zu wünschen übrig. Sein schlankes, modernes Design passt sich nahtlos jedem Einrichtungsstil an. Die Klangqualität ist großartig, genauso wie der Bedienkomfort. Mit diesem innovativen, leistungsstarken neuen Klassiker beweist Onkyo einmal auf das Neue sein Gespür für die tatsächlichen Bedürfnisse seiner Kunden.

|

Weitere News
  ZURÜCK