News

IFA: Neue Ohrhörer-Modelle von beyerdynamic

Auf der diesjährigen IFA stellt beyerdynamic nicht nur die Manufaktur-Edition des T50p vor, sondern auch die beiden neuen In-Ear-Hörer DTX 41iE und MMX 41iE.

Beide Modelle sind nach dem dynamischen Wandlerprinzip aufgebaut und übertragen laut Herstellerangabe Frequenzen von 15 – 20.000 Hz, mit einem maximalen Schalldruckpegel von 114 dB. Das 1,2 Meter lange Anschlußkabel gibt genügend Spielraum um den MP3-Player oder ein Smartphone auch in der Hosentasche zu benutzen. Während der DTX 41iE ein reiner Ohrhörer ist, ist der MMX 41iE zusätzlich um eine Mikrofoneinheit im Anschlußkabel erweitert, mit der auch Telefongespräche möglich sind. Der für die Freisprechfunktion notwendige 4-polige Stecker ist kompatibel zu iPhone, iPad, HTC, Blackberry und weiteren Mobiltelefonen.

Für eine Anpassung an den jeweiligen Gehörgang des Käufers sind im Lieferumfang bereits drei verschieden große Silikonpolster enthalten. Eine noch bessere Passgenauigkeit erlaubt das „Individual-Package“ für einen Aufpreis von 120 Euro. Dieser Wertgutschein kann unter www.beyerdynamic.de erworben werden und anschließend in einer von rund 500 Filialen des Hörakustik-Spezialisten KIND für individuell gefertigte Silikon-Passstücke eingelöst werden. Etwa zehn Tage nach Bestellung kann dann das maßgeschneiderte Gesamtpaket in Empfang genommen werden.

Ab Mitte September sind die beiden In-Ear-Hörer in den Farbvarianten Racing Green und Virginia Rose im Fachhandel oder direkt über die Herstellerseite erhältlich. Die unverbindlichen Preisempfehlungen liegen für den DTX 41iE bei 39 Euro und für den MMX 41iE bei 49 Euro.

|

Weitere News
  ZURÜCK