News

IFA: HDR bei Netflix voraussichtlich erst ab 2016

Netflix

Der Streaming-Anbieter Netflix hat es in Sachen „High Dynamic Range“ (HDR) nicht ganz so eilig wie Amazon. Zwar experimentiert auch Netflix bereits seit einiger Zeit mit HDR-Inhalten. Für ein eigenes Netflix-HDR-Streaming-Angebot gibt es aber bislang noch keinen Termin. Wie Netflix Chief Product Officer Neil Hunt gegenüber Golem.de im Rahmen der IFA erklärte, rechnet man derzeit mit einem Start ab Anfang 2016. Dabei will Netflix HDR nicht zur für Ultra HD-Inhalte anbieten sondern auch beim normalen HD-Streaming.

Derzeit sind die Inhalte in HDR noch rar. Das könnte ein Grund sein, weswegen Netflix zunächst etwas wartet, bis weitere Produktionen auch in HDR verfügbar sind.

Amazon bietet seit kurzem das Streaming von HDR-Inhalten auch in Deutschland an. Voraussetzung dafür ist ein HDR-tauglicher Fernseher von Samsung, LG oder Sony.

|

Weitere News
  ZURÜCK