News

IFA: Grundig LCD-TVs mit HDTV-Tuner

Grundig stellt auf der IFA mehrere neue LCD-TVs mit HDTV-Tuner vor. Die mit einem Soundprojektor ausgestatte Concept 09-Serie kommt erst im Sommer 2009 in den Handel und ist mit einem MPEG4-fähigen HDTV-Tuner für den DVB-T und DVB-C-Empfang ausgestattet. Über die USB-Schnittstelle können externe Festplatten zur Aufnahme angeschlossen werden. Geplant sind vier Bildschirmgrößen von 32 bis 47 Zoll. Für die Verbindung zu den angeschlossenen Geräten stehen bei den Vision 9 vier HDMI-Anschlüsse zur Verfügung, die alle dem HDMI 1.3 CEC-Standard entsprechen.

Bereits in diesem Jahr kommt die Vision 6-Serie mit HDTV-Tuner in den Handel. Der Verkauf beginnt im November zunächst mit drei ausschließlich mit einem DVB-T-Tuner ausgestatteten Modellen, die sich mangels HDTV via DVB-T in Deutschland nur für den normalen DVB-T-Empfang nutzen lassen. Ab 2009 soll es aber auch eine Variante mit DVB-T/DVB-C-Kombi-Tuner geben. Im Unterschied zum „Concept 09“ ist die Vision 6-Serie aber nicht mit Full HD-Panels ausgestattet sondern bietet nur WXGA-Auflösung. Ganz ohne HDTV-Tuner gibt es ausserdem bereits ab dem Oktober einen 26 und 32 Zoll großen „Vision 6 Eco“ der im Vergleich zu einem normalen LCD-TV um 75 % weniger Energie benötigen und gerade einmal soviel wie eine 75 Watt-Glühbirne verbrauchen soll.

Verfügbarkeit:

Vision 6 ECO:
Vision 6 26-6832 T ECO: verfügbar ab Oktober 2008
Vision 6 32 6832 T ECO: verfügbar ab Oktober 2008

Vision 6 DVB-T MPEG 4:
Vision 6 32-6840 T: verfügbar ab November 2008
Vision 6 37-6840 T: verfügbar ab November 2008
Vision 6 42-6840 T: verfügbar ab November 2008

Vision 6 mit DVB-T und DVB-C Kombituner:
Vision 6 26-6940 T/C: verfügbar ab 2009
Vision 6 32-6940 T/C: verfügbar ab 2009
Vision 6 37-6940 T/C: verfügbar ab 2009
Vision 6 42-6940 T/C: verfügbar ab 2009

|

Weitere News
  ZURÜCK