News

IFA: Drei neue Ultra HD-Fernseher von Toshiba ab 2999 EUR

Toshiba stellt auf der IFA seine neue M9-Serie vor, die aus drei neuen Ultra HD-Fernsehern mit Bilddiagonalen von 58 bis 84 Zoll besteht. Das 58 Zoll-Modell ist bereits für 2999 EUR zu haben. Wer mehr Geld hat und auch ausgeben will, kann aber ebenso bis zu 19.999 EUR für den 84-Zöller investieren. Neben dem CEVO-Prozessor zur Skalierung von niedriger aufgelöstem Video-Material will Toshiba unter anderem auch durch die drahtlose Übertragung nach dem Intel WiDi-Standard und einen eigenen Cloud-TV-Service punkten. Toshiba erwähnt allerdings keine HDMI 2.0-Schnittstellen, die für die 50 und 60 Hz-Wiedergabe von hochauflösendem Material erforderlich sind.

Toshiba M9-Serie – Ultra-HD, 3D-Smart-LED-TV inklusive Toshiba Cloud-TV

• Auflösung: Ultra-HD (3.840 x 2.160 Bildpunkte)
• 800 Hertz Active Motion Rate (AMR)
• CEVO 4K Multiprozessor
• 3D-TV 84 und 65 Zoll: Passiv 3D, 4 Brillen inkl. 58 Zoll: Active Shutter, 2 Brillen inkl. 2D-3D-Konvertierung mit Tiefensteuerung
• Modelle und Bildschirmgrößen:  84M9363DG: 213 cm (84“), 65M9363DG: 165 cm (65“),  58M9365DG: 146 cm (58“)
• Smart-TV: Toshiba AppsConnect; integriertes Wi-Fi®, Intel® WiDi, Toshiba Cloud TV; HbbTV; USB -Recording, MediaGuide von Rovi; Open Browser, Skype™
• DVB-T/DVB-T2/DVB-C, DVB-S/DVB-S2, analoge Schnittstellen: 4 x HDMI® mit HDMI® UHD-Unterstützung inklusive 1 x HDMI® mit MHL, 2x USB, 1x SD-Kartenslot
• Sound: Audyssey Premium Television™
• Verfügbarkeit: ab August 2013
• Preise (UVP):
84M9363DG: 19.999 Euro
65M9363DG: 5.999 Euro
58M9365DG: 2.999 Euro

|

Weitere News
  ZURÜCK