News

Hollywood-Studio plant „Pokémon Go“-Kinofilm

Der Erfolg von „Pokémon Go“ für Android & iOS weckt in Hollywood bereits das Interesse, auch im Kino von dem Erfolg der Augment Reality-App zu proftieren. Wie „Deadline“ berichtet, soll sich das Hollywood-Studio Legendary Pictures bereits um die Film-Rechte an den Pokémons bemühen. Legendary hat bereits den ersten „World of Warcraft“-Film produziert.

Die jüngsten Erfolge an den Kinokassen bestätigen den Sinn dieses Vermarktungs-Konzepts: Sony konnte z.B. mit dem „Angry Birds“-Film weltweit fast 340 Millionen Dollar einspielen obwohl der Hype um die fliegenden Vögel schon lange vorbei ist. Und auch eine Tetris-Verfilmung ist bereits ein Vorbereitung, die sogar als Mehrteiler konzipiert ist.

|

Weitere News
  ZURÜCK