News

Hollywood-Regisseur Tony Scott ist tot

Der britische Hollywood-Regisseur Tony Scott ist im Alter von 68 Jahren am Sonntag in Los Angeles gestorben. Scott stürzte von der Vincent Thomas-Brücke im Hafen von Los Angeles zu Tode. US-Medien berichten von mehreren Augenzeugen, die beobachtet haben wollen, wie Scott über einen Zaun der Brücke geklettert und anschließend in die Tiefe gesprungen sein soll. Tony Scott sollen einen Abschiedsbrief hinterlassen haben.

Tony Scott, Bruder von Ridley Scott war vor allem als Regisseur von Action-Filmen wie „Top Gun“, „Crimson Tide“ und „Beverly Hills Cop 2“ bekannt geworden. Viele seine Filme wurden zu Blockbustern. Rasante Kamera-Fahrten und schnelle Schnitte waren ein Markenzeichen von Scott, der sein Handwerk in der Werbung lernte. Der letzte von Tony Scott gedrehte Film war „Unstoppable“ (2010). Zusammen mit Ridley Scott war Tony Scott auch als TV-Produzent aktiv – zuletzt für die A&E-Mini-Serie „Coma“. Ausserdem soll Scott an einer Fortsetzung von „Top Gun“ gearbeitet haben.

|

Weitere News
  ZURÜCK