News

HDTV: Technisat will alle HD-Receiver mit CI-Slot "HD+"-tauglich machen

Technisat will den Empfang der für den Herbst geplanten HDTV-Programme von RTL auch mit seinen bisherigen HDTV-Receivern ermöglichen. Laut Technisat soll es möglich sein, über ein "Legacy"-Empfangsmodul das Programmangebot von HD+ auch mit Receivern mit normalen CI-Schnittstellen zu empfangen. Dazu seien zwar "bestimmte softwaretechnische Voraussetzungen" im Receiver erforderlich, die von allen Technisat HDTV-Receivern aber erfüllt würden. Laut Technisat sollen die HDTV-Receiver DigiCorder HD S2, DigiCorder HD S2 Plus, Digit HD8-S sowie die TechniSat-LCD-TVs der HDTV-Serie tauglich für HD+ sein. Laut der Mitteilung von Technisat will HD+ sicherstellen, "dass zeitnah zum Start der neuen Programme eine größere Stückzahl an sogenannten Legacy- Empfangsmodulen verfügbar ist", mit denen der Empfang der HDTV-Programme auch auf Receivern mit herkömmlicher CI-Schnittstelle möglich werden soll.

Dies wäre neu, da insbesondere RTL in den Medien bislang betont hatte, dass der Empfang nicht mit Receivern mit herkömmlicher CI-Schnittstelle möglich sein soll. Auf die Frage, inwieweit auch der Empfang mit herkömmlichen Receivern mit CI-Slot möglich sein soll, erhielten wir im Juni von Astra noch die folgende Antwort: "Die nächste Generation heißt CI+. HD+ arbeitet deshalb an einer Lösung, um über CI+-Module Endgeräte ansprechen zu können. SES ASTRA engagiert sich sehr, um CI+ als Standard zum Empfang verschlüsselter Inhalte für Geräte mit einer kompatiblen Schnittstelle zukünftig zu etablieren. Um gleichfalls einen umfassenden Schutz der Inhalte mittels der CI+-Technologie nachhaltig sicherzustellen, muss aber noch ein weiterer Dialog mit der CI+ Organisation durchgeführt werden".

Da auch Humax Updates für herkömmliche Receiver angekündigt hat, ist davon auszugehen, dass die Hersteller doch eine Möglichkeit gefunden haben, Geräte mit normalen CI-Schnittstellen aufzurüsten. Ob dies auch mit den von CI+ bekannten Einschränkungen wie z.B. der Möglichkeit für die Sender, Aufnahmen zu unterbinden, einhergeht, ist nicht bekannt.

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

|

Weitere News
  ZURÜCK