News

HDTV-Sender von HD+ bald auch in einigen lokalen Kabelnetzen

HD+ soll ab Januar 2013 für Kabelkunden in ausgewählten kleinen und mittelständischen Kabelnetzen verfügbar sein. Möglich wird dies durch eine Vereinbarung zwischen HD+ und dem Fachverband Rundfunk- und BreitbandKommunikation (FRK). Die rund 160 Mitglieder des FRK können das komplette HD+ Angebot, das derzeit 15 Sender umfasst, in die Netze einspeisen.

Kunden der Kabelanbieter benötigen für den Empfang lediglich das bereits für Sat-Receiver erhältliche CI Plus-Modul für HD+. Voraussetzung ist, dass der HD-Kabel-Receiver oder das TV-Gerät über eine CI Plus Schnittstelle verfügt. Im Preis des Moduls (UVP: 79,- Euro) ist bereits das erste Jahr HD+ enthalten. Für Kabelkunden gelten die gleichen Konditionen wie für die HD+ Satellitenhaushalte.

Mit dem CI Plus-Modul ist derzeit allerdings keine Aufnahme möglich. Lediglich Time Shift wird für maximal 90 Minuten unterstützt. Ob es auch für die wenigen betroffenen Kabelnetze spezielle DVB-C-Receiver mit integriertem HD+ und Aufnahmemöglichkeit wie bei DVB-S-HD+ Receivern geben wird, ist derzeit noch offen.

|
Weitere News
  ZURÜCK