News

HDTV: DVB-T2/HEVC-Tuner auch bei kleinen TVs bald Standard

DVB-T FMT Nuernberg

Neben Ultra HD-Fernsehern werden jetzt auch immer mehr kleinere Full HD-Fernseher mit einem DVB-T2-Tuner und HEVC-Decoder ausgestattet. Nachdem Samsung bereits vor einiger Zeit angekündigt hatte, dass der Großteil der 2015er-TVs für den DVB-T2 HD-Empfang geeignet ist, stattet Orion jetzt bereits im Niedrigpreis-Segment seine Fernseher ab 22 Zoll Bilddiagonale mit der neuen Technik aus.

Folgende Orion-Modelle mit einer Bilddiagonale von 22 Zoll bis 50 Zoll werden mit einem DVB-T2-Tuner angeboten:

  • CLB 22B 161S
  • CLB 24B/W 381S
  • CLB 28B 560S
  • CLB 32B 772S
  • CLB 39B 980S
  • CLB 40B 462S
  • CLB 43B 1350S
  • CLB 50B 1081S

Ausserdem sind folgende Geräte mit integriertem DVD-Player (22 bis 32 Zoll) ebenfalls ab sofort mit DVB-T2-Tuner erhältlich:

  • CLB 22B/W 270DS (Schwarz/Weiß)
  • CLB 24B/W 485DS (Schwarz/Weiß)
  • CLB 28B 680DS (Schwarz)
  • CLB 32B/W 880DS (Schwarz/Weiß)

Auch der Media-Player dieser Modelle unterstützt HEVC/H.265. Über den USB-Port lassen sich Foto-, Video- und Musikdateien auf den Geräten wiedergeben.

Die Preisspanne der Geräte bewegt sich von 229 Euro (22 Zoll) bis 669 Euro (50 Zoll).

|

Weitere News
  ZURÜCK