News

HDTV-Aufnahme mit Sky+ jetzt auch im Kabel

Sky bietet ab sofort Sky+ auch für Kabelkunden auf Leihbasis an. Im Unterschied zum Satellitenempfang setzt Sky im Kabel aber nicht auf einen Receiver mit integrierter Festplatte sondern bietet einen DVB-C-Receiver mit externer 160 GB-Festplatte an, auf die der Kunde Premiere-Programme aufzeichnen kann. Da das Signal auf der Platte verschlüsselt bleibt, lassen sich die Daten nicht übertragen. Ob Kunden auch eigene Festplatten mit größerer Kapazität verwenden können, ist nicht bekannt.

Kabelkunden können Sky+ sowohl über die Hotline als auch im Einzelhandel und im Internet bestellen. Die einmalige Aktivierungsgebühr beträgt für Neukunden derzeit 99 Euro und für Bestandskunden 149 Euro. Sky-Abonnenten, die bereits einen HD-Receiver vom Typ S HD 3 besitzen, benötigen lediglich die externe Festplatte, um Sky+ in vollem Umfang nutzen zu können. Sie zahlen dann ebenfalls die einmalige Gebühr von 99 Euro. Die Verfügbarkeit von Sky+ ist derzeit noch nicht in allen Kabelnetzen möglich: So steht im Netz von Unity Media Sky+ derzeit noch nicht zur Verfügung.

www.sky.de

|

Weitere News
  ZURÜCK