News

HDR: Dolby & Disney starten erste „Dolby Vision“-Filme

Dolby und Disney bringen die ersten HDR-Filme ins Kino: In den USA sollen ab dem 22. Mai „Tomorrowland“ (A World Beyond) und ab dem 19. Juni Pixars „Inside Out“ (Alles steht Kopf) mit Dolby Vision-Technik in dafür ausgestatteten „Dolby Cinema“-Kinos zu sehen sein. Auch Disneys „The Jungle Book“ (Das Dschungelbuch) soll ab April 2016 mit Dolby Vision-Technik präsentiert werden.

In den Dolby Cinema-Kinosälen erfolgt die Projektion mit einem 4k-Projektor mit Laser-Technik, der in Zusammenarbeit mit Christie entwickelt wurde. Die höhere Bilddynamik soll u.a. echtes Schwarz, mehr Kontrast und sattere Farben bieten.

Neben einem Dolby Atmos-Sound-System gehört auch die Inneneinrichtung der Kinos mit zum „Dolby Cinema“-Konzept. Hier setzt man auf optische Elemente wie Leinwände, die die ganze Wand bis zur Seite und zur Decke ausfüllen und atmosphärische Beleuchtung.

Erste Dolby Cinema-Kinos gibt es bereits in den USA von der Kinokette AMC. In Europa wurden bereits das JT Cinemas-Kino in Eindhoven und das UCI/Cinesa La Maquinista-Kino in Barcelona mit Dolby Cinema-Technik ausgestattet.

Wann in Deutschland das erste „Dolby Cinema“-Kino mit „Dolby Vision“-Technik eröffnet, ist noch nicht bekannt.

|

Weitere News
  ZURÜCK