News

HDMI 1.4 wird noch einmal erweitert

HDMI 1.4 und dessen erweiterte Funktionen sind noch nicht einmal im Einsatz, da steht bereits HDMI 1.4a vor der Tür. Die Spezikationen für die 3D-Wiedergabe sollen noch einmal nachträglich erweitert werden. Laut heise online geht es hierbei u.a. darum, bereits erhältliche 3D-TV-Receiver zu integrieren, selbst wenn diese nur eines der optionalen 3D-Übertragungsverfahren unterstützen.

Unterdessen wurde die bereits verarbschiedeten HDMI 1.4-Spezifikationen für die 3D-Darstellung auf HDMI.org veröffentlicht. Diese werden allerdings erst nach einer Registrierung zur Verfügung gestellt. In der Dokumentation wird u.a. mit "Frame Packaging" ein Verfahren beschrieben, welches die Übertragung der Bilder für das linke und rechte Auge in einem einzelnen Frame ermöglicht. Dabei werden Frames mit einer Auflösung von 1920 x 2205 Pixeln übertragen, die zwei Bilder mit jeweils 1920 x 1080 Pixeln Größe enthalten, die durch einen 45 Zeilen hohen Freiraum voneinander getrennt werden.

|

Weitere News
  ZURÜCK