News

HD+ Preiserhöhung kommt Anfang Mai


Der Satellitenbetreiber SES erhöht wie bereits angekündigt Anfang Mai die Preise für das Bezahl-Angebot HD+, über welches die HDTV-Versionen der deutschen Privat-Sender vermarktet werden.

Ab dem 6. Mai wird der Preis für die „technische Servicepauschale“ für den Empfang des HDTV-Angebots um 20 % erhöht: Für eine Verlängerung um ein Jahr werden dann 60 EUR statt 50 EUR verlangt. Statt derzeit 4,17 EUR pro Monat zahlt man also zukünftig 5 EUR monatlich für den Empfang der HD+ Sender. Der Preis für eine neue HD+ Karte mit 12 Monats-Freischaltung steigt gleichzeitig von 55 auf 65 EUR (UVP). Die Karten werden auch weiterhin im Einzelhandel vertrieben wo der Endverkaufspreis teilweise leicht unter der unverbindlichen Preisempfehlung liegt.

Gleichzeitig bietet HD+ ab Mai auch ein Abo-Modell alternativ zur Prepaid-Variante an. Hier kostet das Abo 5 EUR pro Monat bei einer Mindestvertragslaufzeit von zwölf Monaten. Die Kündigungsfrist beim Abo beträgt sechs Wochen zum Ablauf der Jahresnutzung. Abos für HD+ können ausschließlich online unter www.hd-plus.de abgeschlossen werden.

Beim Kauf eines Empfangsgeräts mit HD+ sind derzeit noch Karten mit Gratis-Freischaltungen für 12 Monate dabei. Seit November gibt HD+ diese Karten aber nur noch mit sechsmonatiger Freischaltung an die Hersteller ab.

HD+ hat nach eigenen Angaben zum Ende des 1. Quartals 2014 insgesamt 1.496.315 zahlende Kunden im Vergleich zu 1.103.701 am Ende des 1. Quartals 2013. Im April kamen mit n-tv HD, RTL NITRO HD, ProSieben MAXX HD und TLC HD mehrere neue Sender hinzu. Ausserdem verzichtet die ProSiebenSat.1-Gruppe jetzt auf die Aufnahme-Restriktionen und erlaubt bei Aufzeichnungen mit einem HD+ Receiver auch das Vorspulen. Bislang hat es noch keine Signale anderer Sender, insbesondere von RTL, gegeben, diesem Beispiel zu folgen, und ebenfalls die Restriktionen bei der Nutzung, die es so beim frei empfangbaren SD-Angebot nicht gibt, aufzuheben.

Derzeit umfasst das Angebot von HD+ die Sender RTL HD, SAT.1 HD, ProSieben HD, VOX HD, RTL II HD, kabel eins HD, SUPER RTL HD, N24 HD, n-tv HD, TELE 5 HD, SPORT1 HD, DMAX HD, RTL NITRO HD, Nickelodeon HD, sixx HD, COMEDY CENTRAL HD, ProSieben MAXX HD, DELUXE MUSIC HD, Disney Channel HD und TLC HD.

|

Weitere News
  ZURÜCK