News

HD+: CI-Modul soll 2010 kommen

Nachdem sich Astra in den letzten Wochen nur recht vage zum geplanten CI-Modul für den Empfang des HD+ Angebots in herkömmlichen HDTV-Receivern geäußert hatte und es schon Spekulationen gab, dass die Module gar nicht mehr kommen würden, geht der Satellitenbetreiber jetzt in die Offensive und verspricht ein CI-Modul für Anfang 2010: "Das entsprechende Modul für HD+ wird voraussichtlich im Frühjahr 2010 erhältlich sein und inklusive einer HD+ Karte geliefert. Der Preis wird unter 100 Euro liegen" heisst es in einer Mitteilung. Allerdings: Die hochauflösenden Programme von RTL HD, VOX HD und ab Anfang 2010 auch Sat.1 HD, ProSieben HD,  und kabel eins HD werden damit künftig nur in "einigen bereits im Markt befindlichen HDTV-Receivern mit herkömmlicher CI-Schnittstelle empfangbar sein". Denn für den Empfang von HD+ über die CI-Schnittstelle ist – wie bereits länger bekannt – ein Software-Update des Receivers erforderlich. Nur mit Receivern von Herstellern, die diese Updates anbieten, welche die Aufnahmerestriktionen der Privatsender umsetzen, soll sich das Modul nutzen lassen. Astra will die teilnehmenden Hersteller und deren jeweilige Geräte, die für HD+ nachgerüstet werden können u.a. auf www.hd-plus.de bekannt geben, wenn die entsprechenden Receiver Software-Updates fertig sind. Konkrete Namen wollte HD Plus auf Anfrage nicht nennen, sondern gab lediglich bekannt, dass fünf Hersteller das Modul unterstützen werden. Es wird sich hierbei um ein einheitliches Modul handeln, mit dem die CI-Receiver für den HD+ Empfang nachgerüstet werden können.

|

Weitere News
  ZURÜCK