News

HD+ ab 2013 auch auf dem iPad nutzbar

Die SES-Tochter HD Plus plant, die HD+-Programme künftig auch im Heimnetznetzwerk auf iPad & Co. zu verteilen: “Multiroom-Lösungen gehören ganz klar auch zu HD+”, betont HD Plus-Chef Wilfried Urner in einem Interview mit der Infosat (Dezember-Ausgabe, EVT: 30. November). Realisiert werden soll dies auf Basis des neuen Standards SAT-IP, mit dem sich DVB-Signale in IP-Streams umsetzen lassen und der auch die Übertragung von verschlüsselten Signalen unterstützt. SAT-IP erfordert allerdings auch einen speziellen Receiver, der die Satellitenprogramme empfängt und ins Netzwerk übertragt. Nach diesem Prinzip arbeitet z.B. der bereits seit längerer Zeit erhältliche "EyeTV Netstream Sat" von Elgato für den es auch eine iPad-App gibt. Mit diesem noch vor der offiziellen Vorstellung von SAT-IP auf dem Markt erhältlichen Gerät sind allerdings nur frei empfangbare Sender nutzbar.

|

Weitere News
  ZURÜCK