News

HD+: 2,1 Millionen zahlen für private HDTV-Sender

HD+ meldet für das Jahr 2016 einen Anstieg von 15 % bei den zahlenden Kunden. Zum 31.12.2016 zählte HD+ 2,1 Millionen Kunden, die für den Empfang von privaten HDTV-Sendern via Satellit zahlten. Hinzu kommen rund 850.000 Nutzer in der kostenlosen Testphase.

Weiteres Wachstum erhofft sich HD+ in diesem Jahr neben Ultra HD auch von der DVB-T-Abschaltung. Hier kalkuliert man, dass viele Haushalte statt DVB-T2 HD zum Satellitenempfang wechseln und argumentiert dabei auch mit dem Argument, dass die SD-Programme via Satellit kostenfrei sind.

Allerdings hat man auch bei HD+ ebenso wie bei Freenet TV weiterhin das Problem, die Mehrheit der TV-Zuschauer dazu zu bewegen, überhaupt für den Empfang privater werbefinanzierter TV-Programme zu zahlen. Denn 2,1 Millionen HD+ Kunden entsprechen bei rund 17,9 Millionen Satellitenhaushalten in Deutschland (Stand 2015) gerade einmal knapp 12 Prozent.

|

Weitere News
  ZURÜCK