News

Harman Kardon: Neue AV-Receiver-Topmodelle mit Dolby Volume und Internet-Radio

Harman Kardon stellt auf der IFA seinen beiden Topmodelle der neuen AV-Receiver-Serie vor.  Die beiden A/V-Receiver AVR 755 und AVR 655 mit Dolby True HD/DTS HD-Decoder bieten als Neuheit eine „Dolby Volume“-Schaltung, die durch Anpassung der Signallautstärke von externen Quellen und TV-Sendungen und bei jedem Lautstärkepegel optimale Klangqualität bieten soll. Der AVR 755 und der AVR 655 beherbergen außerdem als erste Receiver die neueste Generation digitaler Signalprozessoren von Texas Instruments (TI), den Aureus DA710. Gleich zwei dieser Prozessoren kommen zum Einsatz.

Der neue 7.2-Kanal-Receiver Harman Kardon AVR 755 repräsentiert das Flaggschiff.  Im stehen vier HDMI 1.3a-Eingänge und ein HDMI-Ausgang zur Verfügung. Die Faroudja DCDi Cinema-Konvertierung skaliert Videoquellen in Standard-Auflösung auf 1080p. Die farbige Menüoberfläche wird in HD-Auflösung präsentiert. Jeder der sieben Kanäle verfügt über 85 Watt an 8 Ohm Ausgangsleistung. Über einen Netzwerkanschluss ist der Zugriff auf Internet-Radiostationen möglich. Auf der Frontseite befindet sich ein USB-Eingang. Ferner unterstützt der AVR 755 Mehrraum-Video- und Audioanwendungen mit Zone II und A-BUS Technologie. Der als 7.1-Kanal Receiver ausgelegte AVR 655 ist der kleine Bruder des AVR 755 und verfügt ansonsten über eine vergleichbare technische Ausstattung. Seine Leistung ist mit 7 x 75 Watt an 8 Ohm etwas geringer ausgelegt.

Die beiden Harman Kardon-Receiver sollen ab Januar 2009 im Fachhandel verfügbar sein.

|

Weitere News
  ZURÜCK