News

Googles „Android“-Handy wird heute vorgestellt

T-Mobile USA wird heute in New York das erste Handy mit dem unter Leitung von Google entwickelten „Android“-Betriebssystem vorstellen. Bereits vor der Präsentation sind zahlreiche Bilder des Geräts aufgetaucht, die z.B. bei www.tmonews.com zu sehen sind und T-Mobile hat auch bereits unter http://announcement.t-mobileg1.com eine eigene Internet-Seite eingerichtet, auf der aber bislang nur der Name des von HTC hergestellten Smartphones zu sehen ist, welches unter der Bezeichnung „T-Mobile G1“ verkauft werden soll.

Glaubt man der Gerüchteküche, so soll das Handy in den USA nur von T-Mobile-Filialen verkauft werden, die sich innerhalb von mit UMTS versorgten Gebieten befinden und zur Benutzung ein Google-Account erforderlich sein. Das Gerät ist ohnehin auf die Benutzung von Google-Features wie Google Mail, Maps, YouTube und Google Talk zugeschnitten und soll über GPS und eine 3.1 Megapixel-Kamera verfügen. Laut „Wall Street Journal“ soll das „Android“-Handy 199 Dollar kosten.

„Android“ ist eine offene Betriebssystem-Plattform, die zu einem Großteil als Open Source angeboten werden soll. Ähnlich wie beim „App Store“ von Apple sollen auch für „Android“ Entwickler eigene Programme für das Handy schreiben können.

|

Weitere News
  ZURÜCK