News

Google: Weitere Details zu „Google TV“

Google hat weitere Details zu seiner neuen Plattform "Google TV" bekannt gegeben, die in den USA in den nächsten Wochen starten soll. In einem Demo-Video zeigt Google bereits einige Beispiele für die Integration von TV-Angeboten und eigener Apps. In den USA werden zahlreiche Medien-Partner wie Turner Broadcasting (TBS, TNT, CNN, Cartoon Network & Adult Swim), CNBC, HBO, Netflix, Amazon Video on Demand, New York Times, USA Today, VEVO, Pandora, Napster, Twitter, blip.tv ihre Inhalte speziell für "Google TV" aufbereiten. Und Google selbst präsentiert "YouTube Leanback" mit Full Screen-Anzeige zum Betrachten von Filmen der eigenen Video-Plattform auf dem Google TV.

Einige Demos sind bereits auf der offiziellen "Google TV"-Website zu sehen. Über den eingebauten "Chrome"-Browser besteht ein direkter Zugang zu normalen Internetseiten. Fernsehen und Internet lassen sich parallel nutzen. Eine komfortable Fernbedienung wird für Besitzer eines iPhone oder Android-Handys ermöglicht.

Google TV soll noch in diesem Monat in den USA starten. Neben einer Set Top-Box von Logitech wird Sony "Google TV" auch direkt in einen Fernseher integrieren. Ab 2011 soll Google TV voraussichtlich auch ausserhalb der USA verfügbar sein.

|

Weitere News
  ZURÜCK