News

Google verkauft Motorola an Lenovo

Google verkauft für 2,91 Milliarden USD „Motorola Mobility“ an Lenovo. Erst 2012 hatte Google Motorolas Handysparte für 12,5 Milliarden USD erworben. Google behält nach dem Verkauf die erworbenen Motorola-Patente, die nach Google-Aussage wichtig für die Entwicklung von Android sind. Der Markenname „Motorola“ soll von Lenovo auch weiterhin verwendet werden.

Google begründet den Rückzug aus dem Mobilfunk-Hardware-Geschäft mit dem starken Wettbewerb auf dem Handy-Markt und sieht Motorola bei Lenovo als größtem PC-Hersteller gut aufgehoben. Die sonstigen Hardware-Projekte von Google sollen aber fortgeführt werden.

Der Verkauf steht noch unter dem Vorbehalt der Aufsichtsbehörden in den USA und China.

|

Weitere News
  ZURÜCK