News

„Google TV“ ab 2011 auch in Deutschland

Google-Chef Eric Schmidt hat auf der IFA in Berlin den weltweiten Start von "Google TV" für das kommende Jahr angekündigt. Auf der Messe präsentiert Sony bereits einen Prototypen der auf Googles "Android"-Betriebssystem basierenden TV-Erweiterung, die zunächst in einen Fernseher und einen Blu-ray Disc-Player integriert werden soll. Ausserdem ist eine Box von Logitech geplant. In den USA soll "Google TV" bereits in diesem Herbst starten.

In Ergänzung zum normalen TV-Angebot ermöglicht "Google TV" den Zugriff auf spezielle Online-Video-Dienste wie YouTube und Amazon Video On Demand aber auch einen direkten Internet-Zugang und die Nutzung von Android Apps. Der Adobe Flash Player 10.1 soll direkt in den Chrome-Browser von "Google TV" integriert werden und ermöglicht so die Nutzung von Web-Video auch auf normalen Internet-Seiten. Alternativ zur normalen Fernbedienung soll eine Steuerung auch mit einem Android-Handy möglich sein. Voraussichtlich ab 2011 soll es auch eigene Apps für Google TV geben, die für die Darstellung auf dem Fernseher optimiert sind.

 

|

Weitere News
  ZURÜCK